Autismusspezifisches Wohnen für junge Erwachsene

Die Wohngruppe in Königslutter richtet sich an 14 junge Erwachsene ab 18 Jahren mit Autismus-Spektrum-Störung und einem Entwicklungsniveau, das einen Übergang in selbstbestimmtere Wohnformen und eine Integration in die Arbeitswelt bei entsprechender Förderung zulässt.

Die jungen Erwachsenen sollen in die Lage versetzt werden, neben den Anforderungen des Arbeitslebens einen Haushalt eigenständig zu führen, soziale Kontakte aufzubauen und zu pflegen und einen Ausgleich durch die Wahrnehmung von Freizeitaktivitäten zu finden.

Jedem Bewohner steht ein Einzelzimmer mit Bad zur Verfügung, das nach eigenen Wünschen gestaltet werden kann. Neben einer großen Küche steht den Bewohnern im Erdgeschoss ein großzügiger Wohn- und Ess-Bereich zur Verfügung. 

Die autismusspezifische Wohngruppe ist ein Angebot der Neuerkeröder Wohnen und Betreuen GmbH der Evangelischen Stiftung Neuerkerode in Kooperation mit dem regionalen Rehabilitationsdienst Lavie gGmbH. Dieser bietet seit 2008 berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen und Ausbildungen für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung an. Bewohner, die noch nicht einer geregelten Arbeit nachgehen, werden durch die Lavie gGmbH darauf vorbereitet.