Beratung und Hilfe

Unser Beratungsangebot richtet sich an alle Menschen, die Fragen zum Konsum von Suchtmitteln haben. Dies kann sich sowohl auf Alkohol, Medikamente, Nikotin, illegale Drogen, aber auch auf Glücksspiel und Medienabhängigkeit und andere Verhaltenssüchte beziehen.
Nicht nur die direkt Betroffenen profitieren von einer fundierten Beratung, sondern auch Angehörige oder Kollegen, die helfen möchten.

In Einzel- und Gruppengesprächen geben erfahrene Fachkräfte der Lukas-Werk Gesundheitsdienste wichtige Hintergrundinformationen zu Abhängigkeitserkrankungen. Diese Beratungsgespräche sind selbstverständlich vertraulich, unverbindlich und kostenfrei.
Wir hören Ihnen zu und zeigen Ihnen Wege auf, was Sie in Ihrer Situation tun können.

Unsere sieben Fachambulanzen arbeiten in enger Vernetzung mit Selbsthilfegruppen, regionalen Einrichtungen, Ärzten, Krankenhäusern, Behörden und Betrieben im Rahmen eines Suchthilfeverbundes zusammen.

Suchtberatung online

Diese Form der Beratung ist ideal für Sie,

  • wenn Sie sich nicht sicher sind, wer für Ihr Problem zuständig ist,
  • wenn Sie zu den Öffnungszeiten unserer Fachambulanzen keine Zeit haben,
  • wenn Sie aufgrund einer Behinderung oder Krankheit nicht mobil sind,
  • wenn es Ihnen leichter fällt, über Ihr Problem zu schreiben als darüber zu reden,
  • wenn Sie sich erst einmal unverbindlich informieren wollen,
  • wenn Sie besonderen Wert auf die Wahrung Ihrer Anonymität legen.

Die Kontaktdaten unserer Fachambulanzen, Tageskliniken und unserer Fachklinik finden Sie hier.