Angebote

Was wir für Sie tun.
Der Ausstieg aus der Sucht ist selbstverständlich das oberste Therapieziel. Wir unterstützen Sie dabei, im Beruf und Alltag fit zu bleiben bzw. zu werden. Hierzu erwerben Sie bei uns weitere soziale Kompetenzen, wir stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl zu nahestehenden Personen und fördern die Entwicklung von Vertrauen zu anderen Menschen. Letztendlich geht es darum, Hilfe und Kritik anzunehmen, um Sie auf Ihrem Weg zur Suchtfreiheit voranzubringen.

Umfangreiches Angebot.
Unser Therapieangebot ist vielfältig. Nach einer intensiven medizinischen, psychiatrischen, psychologischen und sozialen Diagnostik legen wir Ihren individuellen Therapie- bzw. Entwöhnungsplan fest. In unserem Hause gibt es verschiedene Einzel- oder Gruppentherapien, zum Beispiel Ergotherapie, Sport- und Bewegungstherapie oder Musiktherapie.

Neue Berufsperspektiven erarbeiten.
Ein wichtiger Schwerpunkt ist der Erhalt Ihrer Erwerbsfähigkeit – die Sicherung eines bestehenden Arbeitsplatzes oder die Re-Integration in den Ersten Arbeitsmarkt. Unsere Tagesklinik hat seit dem 1. Februar 2016 die Anerkennung der Deutschen Rentenversicherung nach dem Konzept der Beruflichen Orientierung in der medizinischen Rehabilitation Abhängigkeitskranker (BORA). Mit Ihrem Einverständnis können wir in Arbeitgebergesprächen die Anforderungen an Ihren Arbeitsplatz erörtern und mit den von uns beobachteten Fähigkeiten abgleichen. Bei externen Arbeitserprobungen in mit uns kooperierenden Unternehmen können Sie unter realen Bedingungen Ihre Belastbarkeit testen. Sie nehmen an EDV-Schulungen teil und erstellen Bewerbungsunterlagen.

Individuelle Ziele.
Jeder Mensch ist anders, wir wissen das und richten uns nach Ihnen. Zum Beispiel mit einem persönlich auf Sie zugeschnittenen Therapieplan, der besonders Ihre beruflichen Ziele berücksichtigt. Denn es gibt immer viele Wege zum Erfolg – den besten davon Suchen wir mit Ihnen gemeinsam aus.

Sie persönlich sind uns wichtig.
Weil bekanntlich viele Wege zum Ziel führen, aber immer nur einer der beste ist, haben wir in der Tagesklinik Braunschweig eine Fülle besonderer Therapieangebote:

  • Psychoedukationsgruppen, z.B. „Angst und Depression”
  • Gruppentraining sozialer Kompetenzen
  • Genussgruppen nach der „Kleinen Schule des Genießers”
  • Entspannungstraining
  • Akupunktur
  • Gedächtnistraining
  • Ressourcenaktivierung („Schatzkästchen”)
  • Rückfallprophylaxe
  • Ergotherapie
  • Gruppe „Pathologisches Glücksspiel”
  • berufliche Orientierung mit Bewerbungstrainings und Rollenspielen
  • Arbeitsplatzgespräche und Zusammenarbeit mit betrieblicher Suchtkrankenhilfe
  • Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit und dem Jobcenter zur Vermittlung in Maßnahmen
  • Arbeitsbelastungserprobungen
  • Sozialdienst
  • Aktivitäten in Gruppen und Samstagsbrunch
  • Übernahme sozialer Aufgaben (Gruppensprecher, Pate)
  • Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen der Region


Erlebenswert.

Attraktive Freizeitbeschäftigungen gehören in einer Tagesklinik wie der unseren zum Tagesablauf. Sie sind sozusagen das „i-Tüpfelchen”.

Viel frische Natur.
Unser Grundstück liegt in Okernähe. Wie wäre es also mit einer Bootsfahrt? Der Bürgerpark bietet sich für lange Spaziergänge an – vielleicht mit einem anderen Patienten aus unserem Hause.

Wir haben eine kleine Bibliothek, in der es sich lohnt, zu schmökern. Auch unsere Cafeteria ist ein beliebter Treffpunkt.