Chirurgische Klinik

Liebe Patienten,

unsere Chirurgische Klinik hat ein weit gefächertes Leistungsspektrum. Wir versorgen Patienten mit Erkrankungen aus dem Fachbereich der Allgemein- und Viszeralchirurgie. Neben der Möglichkeit der Akut- und Notfallversorgung, die wir täglich 24 Stunden für Sie vorhalten, bieten wir eine Vielzahl von geplanten ambulanten und stationären Eingriffen an.

Ein wesentlicher Schwerpunkt neben der chirurgischen Therapie u.a. von gut- und bösartigen Erkrankungen der Bauchhöhle, der Schilddrüse und Nebenschilddrüse sowie chronischer Wunden ist die operative Versorgung von Eingeweidebrüchen, den sogenannten Hernien. Hier beteiligen wir uns als Klinik seit Anfang 2015 aktiv an der Qualitätssicherungsstudie von HerniaMed.

Für Ihr persönliches Wohlergehen sorgt unser fachlich hochqualifiziertes Ärzte- und Pflegeteam. Den Rahmen dafür bildet unser modern ausgestattetes Haus, in dem wir in enger Zusammenarbeit mit der Klinik für Innere Medizin über aktuelle Untersuchungs- und Therapieverfahren verfügen.

Es erwartet Sie eine familiäre und freundliche Atmosphäre, die vom Wert christlicher Nächstenliebe im Sinne einer individuellen Betreuung unserer Patienten getragen wird. Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen.

Herzlichst
Ihr Dr. med. Ekkehard Möbius
Chefarzt

Unser Leistungsspektrum im Überblick

  • Operative Behandlung von Bauchdeckenbrüchen (z.B. Leistenbruch, Nabelbruch, Narbenbruch, Zwerchfellbruch)
  • Chirurgie der Schilddrüse und Nebenschilddrüse
  • Operative Behandlung entzündlicher Erkrankungen des Bauchraumes (z.B. bei Appendizitis, Divertikulitis des Dick- und Dünndarmes)
  • Operative Behandlung tumoröser Erkrankungen des Bauchraumes (z.B. bei Tumoren des Dick- und Mastdarmes, Magenkrebs)
  • Palliativ chirurgische Maßnahmen bei fortgeschrittenen Tumorerkrankungen
  • Konservative und operative Behandlung chronischer Wunden (z.B. bei diabetischem Fußsyndrom, Ulcera crures)
  • Konservative und operative Behandlung von Erkrankungen des Analkanals und des Enddarmes (z.B. Hämorrhoiden, Analfisteln, Analfissuren) einschließlich Endosonographie
  • Konservative und operative Behandlung von Beckenbodenschwäche und Inkontinenz
  • Chirurgische Behandlung von Tumoren und entzündlichen Erkrankungen der Haut und Unterhaut
  • Chirurgie der Gallenblase und der Gallenwege

Konzept zur Schmerzbehandlung

Patienten mit chirurgischen Krankheitsbildern haben nach einer Operation – bei Notfallerkrankungen auch vorher – Schmerzen. In unserem Hause haben wir in Kooperation mit der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie  ein umfassendes Konzept zur Schmerzbehandlung etabliert. Dieses stellt sicher, dass die Beschwerden optimal zu jedem Zeitpunkt behandelt werden.

Zudem trägt auch die Minimal-Invasive-Chirurgie zu einem niedrigeren Schmerzniveau nach der Operation und damit einer schnelleren Genesung bei.  Diese wird bei uns routinemäßig bei vielen Operationen eingesetzt.