Klinik für Handchirurgie und angeborene Handfehlbildungen

Die menschliche Hand ist wunderbar. Sie ist einzigartig und unersetzlich. Auf engstem Raum befinden sich die verschiedensten Gewebe:

  • kleinere Handwurzelknochen sowie längere und kürzere Röhrenknochen, die durch relativ kleine aber erstaunlich komplizierte Gelenke miteinander verbunden sind;
  • schlanke aber kräftige Strecksehnen und Beugesehnen, die nicht nur das Handgelenk und alle Gelenke des Daumens und der Finger stabilisieren, sondern jedes dieser Gelenke sicher führen und bewegen;
  • kräftige und kompakte sogenannte Handbinnenmuskeln am Daumenballen und Kleinfingerballen sowie schlanke spindelförmige Handbinnenmuskeln in der Hohlhand, die die Feinabstimmung zwischen Beugesehnen und Strecksehnen kontrollieren;
  • ferner, die vielen Blutgefäße und Nerven der Hand, die das „Begreifen“ erst ermöglichen;
  • und schließlich, die alles schützende fettunterpolsterte Haut mit ihren Anhangsgeweben, bestehend aus Fingernägeln und Haaren.

Das ungestörte Zusammenspiel dieser vielen anatomischen Strukturen der Hand ist kompliziert und keinesfalls selbstverständlich. Funktionsausfälle oder Funktionsdefizite können als angeborene Handfehlbildungen bereits bei der Geburt auffallen. Oder sie können als erworbene Erkrankungen der Hand erst später im Leben auftreten.

Ihr
Dr. med. Niels Benatar
Chefarzt

Unser Leistungsspektrum

Unser Angebot umfasst die gesamte ausschließlich elektive Handchirurgie, d.h. die planbaren und nicht notfallmäßigen Operationen an der Hand:

  • die konservative bzw. operative Behandlung von erworbenen Erkrankungen an der Hand und an der oberen Extremität, alle Nervenkompressionssyndrome (Nervenengpässe), Tendovaginitiden (Sehnenscheidenentzündungen), Weichteil- und Knochentumore, die Dupuytrensche Kontraktur, Arthrosen (Gelenkverschleiß) im Handgelenk und an der Hand,

  • und die konservative bzw. operative Behandlung von posttraumatischen (nach einer Verletzung auftretenden) Folgezuständen an der Hand und an der oberen Extremität, auch durch aufwändige Sekundärrekonstruktionen mit Knochen-, Sehnen-, Nerventransplantationen und Sehnenumlagerungen.

Unser besonderer überregionaler Schwerpunkt ist die konservative bzw. operative Behandlung und langjährige Nachsorge von Kindern mit angeborenen Handfehlbildungen.

Auszeichnung

Das Magazin FOCUS-Gesundheit zeichnet Dr. med. Niels Benatar bereits seit vielen Jahren mit dem Siegel „Deutschlands Top-Mediziner“ aus. Damit wird Dr. Benatar als einer der besten Ärzte Deutschlands in der renommierten Ärzteliste geführt, die „FOCUS-Gesundheit“ einmal jährlich veröffentlicht.