Auf den Spuren der Mönche

Beschäftigte der Mehrwerk gGmbH erkunden Klosterareal in Riddagshausen.

Die ersten Frühbeete sind bereits angelegt und auch im Gewächshaus ziehen die ersten Setzlinge an. Bevor die Gartensaison nun richtig losgeht haben Beschäftigte der Mehrwerk gGmbH im Bereich Klostergärtnerei Riddagshausen die noch ruhige Zeit genutzt, um das Areal rund um die Klosterkirche zu erkunden. In einer einstündigen Führung erklärte Jürgen Sackmann, Küster der Kirchengemeinde Riddagshausen, verkleidet als Zisterziensermönch, die Besonderheiten des Klosterareals samt Kirche und informierte über die Geschichte des Klosters. Warum schlägt die Glocke mittags, wie alt ist die Kirche und warum gibt es die Klostermauer? Viele Fragen der Beschäftigten konnte Herr Sackmann an diesem Tag beantworten.