Rhythmische Trommelklänge lockten auf den Dorfplatz

Einfach mal auf die Pauke hauen: Der Musikbereich der Neuerkeröder Wohnen und Betreuen GmbH hatte auf dem Dorfplatz zum offenen Trommeln eingeladen. Viele Neuerkeröder nutzten die Gelegenheit, um ihr Rhythmusgefühl zu testen.

Mit einem großen Angebot an rhythmischen Instrumenten und resonanzstarken Alltagsgegenständen veranstaltete der Musikbereich der Neuerkeröder Wohnen und Betreuen GmbH ein offenes Trommeln. Nicht nur “klassische“ Trommeln wurden bereitgestellt, sondern auch Eimer, auf denen dann mit Rundhölzern gespielt wurde. Ein breites Spektrum aus Rhythmen und verschiedenen Klängen breitete sich im ganzen Ort aus und lockte viele Neugierige zum Dorfplatz. Von leise bis laut, von langsam bis schnell wurden viele Möglichkeiten ausprobiert. Einige Bürger gaben zum Beispiel einen  Rhythmus vor, den andere nachspielten. Alle Teilnehmer waren mit viel Freude dabei, der Zuspruch war entsprechend groß, das Angebot künftig fest ins Jahresprogramm des Musikbereichs mit aufzunehmen.