Hauptküche in Neuerkerode

Die Hauptküche ist mit Abstand unser größter Betrieb. Hier arbeiten derzeit täglich bis zu 30 Mitarbeiter/Innen in 2 Schichten an der Produktion von bis zu 1500 warmen Mittagessen.
Es werden täglich 2 Menü, ein vegetarisches Gericht und Sonderkostformen wie z.B. Diät-Essen, Schonkostgericht sowie auch Einzel-Komponenten für die Schulverpflegung angeboten.
Zu unseren Kunden zählen wir neben den Bürgern/Innen und Mitarbeitern/Innen der Ev. Stiftung Neuerkerode auch Kindergärten und Schulen in der Umgebung.

Zusätzlich unterstützen wir die Produktion für Veranstaltungscaterings bei Großveranstaltungen, z.B. im Dorf Neuerkerode.

Unsere gut ausgebildetet Mitarbeiter/Innen aus Küchenmeister, Diät-Köchen und Ausbildern arbeiten fachlich fundiert und qualifiziert. Sie werden ständig weitergebildet und geschult.
Neben einer erfolgreichen Ausbildung von jungen Menschen zu Köchen/Köchinnen, werden wir in naher Zukunft eine Ausbildung zum System Gastronomen o.Ä. anbieten.

Unser Anspruch für die Qualität der von uns ausgelieferten Speisen erstreckt sich nicht nur auf die Verarbeitung der Speisen sondern vor allem auch auf die dafür benötigten Grundprodukte und Lebensmittel. So verarbeiten wir derzeit ca. 30 % unserer Lebensmittel in einer Bio-Qualität, vornehmlich von Lieferanten aus der näheren Umgebung, die wir sehr sorgfältig auswählen, und mit denen wir in einem ständigen Informationsaustausch über die Waren und auch Anforderungen unserer Kunden uns befinden!

Wir favorisieren das System „ Cook & Serve“, weil nur frisch zubereitete Speisen, aus hochwertigen Grundprodukten, mit einer kurzen Standzeit ausgeliefert, unserem Anspruch von Qualität und einem gewissenhaften Genuss entspricht!


Zukünftig werden wir durch unsere Kooperation in der Neuerkeröder Wertschöpfungskette deutlich mehr eigene Urerzeugnisse unserer Landwirtschaft in der Speisenproduktion verarbeiten können.
Die leckere Currywurst von Schweinen aus dem Stall unseres „Burschenhofes“ oder frisches Obst von unseren Streuobstwiesen und daraus selbst produzierter Saft gehören bereits dazu!

Auch hier in der Hauptküche arbeiten behinderte und nicht behinderte Menschen sehr erfolgreich inklusiv zusammen.

Da wir von unserem Angebot überzeugt sind, planen wir für die nahe Zukunft den Bau einer neuen, größeren Hauptküche, nicht zuletzt auch um den gestiegenen Nachfragen unserer Kundschaft gerecht werden zu können und damit weitere Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen schaffen und auch sichern zu können!

Küche im Krankenhaus Marienstift

Das Küchenteam in unserer Zentralküche im Krankenhaus Marienstift setzt sich ein für eine gesunde und wohlschmeckende Ernährung, die zur Genesung beiträgt. Dabei versteht unser Küchenpersonal sich darauf, eine ausgewogene, vielseitige und saisonale Kost zuzubereiten. Viele unserer Zutaten beziehen wir von regionalen Anbietern.

Selbstverständlich berücksichtigen wir verschiedene Essgewohnheiten. Sollte ein Patient aufgrund der Religion, Lebenseinstellung, des Lebensalters etc. oder aufgrund von Allergien bestimmte Lebensmittel nicht essen, so sprechen können die Menüassistenten oder die Mitarbeitenden auf der Station informiert werden.