Ausbildung

Weitere Informationen zu den Berufen findest du hier:

Altenpfleger/ in

Die Alten- und Pflegeheime „Theresienhof“ in Goslar und „Haus der helfenden Hände“ bei Königslutter sind Unternehmen der Unternehmensgruppe Evangelische Stiftung Neuerkerode und bieten rund 230 älteren Menschen aller Pflegekassen und -stufen eine fachgerechte Pflege und Betreuung.

Das Haus der helfenden Hände verfolgt dabei das Pflegemodell „Mäeutik“ und legt seinen Schwerpunkt auf die gerontopsychiatrische Betreuung.

Der Theresienhof bietet neben der Stationären Pflege und Betreuung mit einer Kurzzeitpflege, Betreuungsangeboten für Menschen mit Demenz sowie einem Schwerpunkt in der Intensiv- und Beatmungspflege ebenfalls vielfältige Unterstützung und Versorgung bei speziellen Bedürfnissen.

In beiden Unternehmen widmen sich qualifizierte Mitarbeiter mit viel Erfahrung und Zuwendung den individuellen Wünschen der Senioren und unterstützen sie bei der Entfaltung ihrer persönlichen Interessen. Dabei wird ein wertschätzender und vertrauensvoller Umgang miteinander gepflegt.


Die Ausbildung
In Ihrer 3-jährigen Ausbildung zum/zur Altenpfleger/in lernen Sie, hilfsbedürftige ältere Menschen zu pflegen und zu betreuen. Sie unterstützen diese bei der Alltagsbewältigung, beraten sie und motivieren sie zu sinnvoller Beschäftigung und Freizeitgestaltung. Sie sprechen mit ihnen über persönliche und soziale Angelegenheiten und nehmen alle nötigen pflegerisch-medizinischen Aufgaben wahr (entsprechend der Altenpflege-Ausbildungs- und Prüfungsverordnung).


Voraussetzungen
Sie verfügen über einen guten Realschulabschluss und haben Interesse an sozial-beratenden, praktisch-konkreten, theoretisch-abstrakten und verwaltend-organisatorischen Tätigkeiten wie z.B.:

  • einfühlsames Beraten von älteren Menschen in schwierigen Lebenssituationen
  • unterstützen von älteren Menschen bei der Körperpflege, Nahrungsaufnahme sowie beim An- und Ausziehen
  • therapeutische und medizinisch-pflegerische Aufgaben, z.B. das Wechseln von Verbänden, Umbetten von bettlägerigen Personen, Einreiben mit Salben und nach ärztlicher Verordnung Medikamente verabreichen
  • pflegeunterstützende Maßnahmen der Gesundheitsförderung
  • erkennen und analysieren der Befindlichkeiten von Bewohnern
  • gewissenhaftes Dokumentieren der Pflegemaßnahmen und Pflegeberichte
  • sorgfältiges Verwalten der persönlichen Daten


Es macht Ihnen Spaß in einem Team zu arbeiten und Sie sind offen im Umgang mit Menschen. Sie sind einfühlsam, kontaktfreudig und kommunikativ, sind sorgfältig in Ihrer Arbeitsweise, besitzen Durchsetzungsvermögen, psychische Stabilität und Belastbarkeit und Sie haben ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein.


Beginn
Ausbildungsbeginn ist jeweils der 01.08. eines Jahres.

Anlagenmechaniker/in für Sanitär-/ Heizungs- und Klimatechnik

Die Bauabteilung
In unserer Bauabteilung arbeiten Maler/innen, Elektriker/innen, Tischler/innen, Schlosser/innen, Bauzeichner/innen und Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-/Heizungs- und Klimatechnik Hand in Hand. Die Bauabteilung ist wie ein Unternehmen im Unternehmen und zuständiger Dienstleister für die Evangelische Stiftung Neuerkerode und ihre Tochterunternehmen. Gleichzeitig bietet Sie Menschen mit Assistenzbedarf einen „Ort zum Arbeiten“. Sie ist zuständig für die Substanzerhaltung, Modernisierung, Neubauten und Erweiterungen sowie die bedarfsgerechte Umgestaltung der zahlreichen, auch älteren Gebäude im Stiftungsbestand. 
Die Ausbildung
In Ihrer 3 1/2-jährigen Ausbildung zum/zur Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik lernen Sie, versorgungstechnische Anlagen und Systeme kundenorientiert und dem Bedarf von Menschen mit Behinderung gerecht zu planen und zu installieren. Sie lernen auch, diese zu warten und instand zu setzen. Ein vierwöchiges, externes  Praktikum in einem großen Fachunternehmen für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik gehört ebenfalls zu Ihrer Ausbildung.
Voraussetzung
Sie verfügen über einen guten Hauptschul- oder Realschulabschluss und haben Interesse an:

  • praktisch-konkreten Tätigkeiten wie z.B.:
    der Mitarbeit beim Verlegen von Rohrleitungen für Wasserversorgungs- und Heizanlagen in Gebäuden, beim Installieren von Heizkesseln, Heizkörpern, Wärmepumpen, Energiegewinnungsanlagen sowie Klima- und Lüftungsanlagen in Gebäuden, beim Einbauen von Sanitäranlagen wie Bade- und Duschwannen, Wasch- und Spülbecken, WC-Anlagen und den dazugehörigen Armaturen
  • theoretisch-abstrakten Tätigkeiten wie z.B. der Mitarbeit beim Planen von optimalen Rohrverläufen und Berechnen des Materialbedarfs, berechnen des Leistungsbedarfs von Gebäude- und Raumheizungen
  • organisatorisch-prüfenden Tätigkeiten z.B. Prüfen und Einstellen der Steuerungs- und Regelungsanlage sowie der Abgaswerte einer Heizung,

Sie sind zuverlässig, sorgfältig und genau, haben Spaß am Teamwork und sind offen im Umgang mit Menschen.

Beginn
Ausbildungsbeginn ist jeweils der 01.08. eines Jahres.
Die Ausbildung erfolgt in Kooperation mit dem Ausbildungsverbund Salzgitter.

Gärtner/in - Zierpflanzenbau

Die Gärtnerei
Unsere Gärtnerei ist Teil der Tagesförderung der Neuerkeröder Wohnen & Betreuen GmbH und bietet 50 Menschen mit Assistenzbedarf einen „Ort zum Arbeiten“. Die Gärtnerei besteht aus einer Produktionsgärtnerei für Balkon- und Grünpflanzen, Schnittblumen und Gemüse sowie einem Blumenladen, wo die Erzeugnisse und die gefertigten floristischen Arbeiten vermarktet werden. 

Die Ausbildung

In Ihrer 3-jährigen Ausbildung zum/zur Gärtner/in der Fachrichtung Zierpflanzenbau lernen Sie, Topfpflanzen, Schnittblumen sowie Beet- und Balkonpflanzen in Gewächshäusern oder im Freiland zu kultivieren und zu vermarkten. Ein vierwöchiges Praktikum in einem anderen  Produktionsbetrieb gehört ebenfalls zu Ihrer Ausbildung.
Voraussetzungen 
Sie verfügen über einen guten Hauptschul- oder Realschulabschluss und haben Interesse:

  • an praktisch-konkreten, organisatorisch-prüfenden und kaufmännisch-organisatorischen Tätigkeiten wie z.B.:
    Mitarbeit beim Kultivieren und Ziehen von Topfpflanzen, Gießen und Düngen von Balkon- und Grünpflanzen, Mitarbeit bei der Bodenbearbeitung und Mischen von Substraten, Mitarbeit beim Auswählen, Sortieren und Kennzeichnen der Zierpflanzen zum Verkauf, Mitarbeit beim Erstellen von floristischen Werkstücken (z.B. Adventsbinderei, Trauerbinderei), Mitarbeit beim Anlegen von Blumenbeeten in den Anlagen der Stiftung, Mitarbeit im Verkaufen von Schnittblumen, Topf- und Beetpflanzen, individuelle Kundenberatung beim Kauf von Zierpflanzen

Sie haben Freude an der Arbeit im Freien, haben Spaß am Teamwork, sind offen im Umgang mit Menschen!

Beginn
Ausbildungsbeginn ist jeweils der 01.08. eines Jahres.

Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen

Die Abteilungen
Vorteil Ihrer Ausbildung bei uns ist die Vielfalt! Sie erhalten einen Einblick in alle kaufmännischen Abteilungen und Bereiche unseres Sozialunternehmens wie Rechnungswesen, Leistungsabrechnung, Verwaltung der Neuerkeröder Wohnen & Betreuen GmbH, Personalabteilung, Öffentlichkeitsarbeit, Verwaltung der Neuerkeröder Gesundheitsdienste GmbH und Verwaltung der Bauabteilung. Dort lernen Sie die Aufgabengebiete der einzelnen Abteilungen eines komplexen Sozialunternehmens näher kennen sowie deren Vernetzung untereinander und erfahren dabei die Vielfältigkeit Ihres zu erlernenden Berufs. 
Die Ausbildung 
Ziel Ihrer 3-jährigen Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen ist die Verbindung kaufmännischer und dienstleistungsbezogener Kenntnisse und Fähigkeiten mit im Gesundheitsmanagement nötigen fachspezifischen Qualifikationen. Neben der Bearbeitung der wichtigsten Geschäfts- und Leistungsprozesse lernen Sie außerdem die Aufgaben im Qualitätsmanagement und Marketing kennen. Zu den weiteren vermittelten Kernqualifikationen gehören die zielorientierte Information, Kommunikation und Kooperation. Ein vierwöchiges Außenpraktikum in einem Krankenhaus gehört ebenfalls zu Ihrer Ausbildung. 
Voraussetzungen 
Sie verfügen über Fachhochschul- oder Hochschulreife und haben Interesse an kaufmännischen, verwaltenden oder organisatorischen Tätigkeiten wie zum Beispiel:  

  • Mitarbeit im Finanz- und Rechnungswesen eines Sozialunternehmens
  • Mitarbeit in der Leistungsabrechnung
  • Eingeben, Sichern und Pflegen von Bewohnerdaten in unterschiedliche Informations- und Kommunikationssystemen
  • Mitarbeit bei der Personalsachbearbeitung
  • Mitarbeit bei der Umsetzung betrieblicher Marketingkonzepte
  • Annehmen und Kontrollieren von Waren in der Materialwirtschaft
  • Bearbeiten von Vorgängen des betrieblichen Berichtswesens.

Sie sind zuverlässig, offen im Umgang mit Menschen, haben Lust, sich weiter zu entwickeln!

Beginn
Ausbildungsbeginn ist jeweils der 01.08. eines Jahres.
Die Ausbildung erfolgt in Kooperation mit dem Ausbildungsverbund Salzgitter.

Koch/Köchin

Das Team
Die Abteilung Gastronomie ist Teil der Neuerkeröder Wirtschaftsbetriebe GmbH und interner Dienstleister für die Evangelische Stiftung Neuerkerode und ihre Tochtergesellschaften. Gleichzeitig schafft sie Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit Assistenzbedarf. Unser Küchenteam ist u. a. zuständig für die Mittagsversorgung von rund 800 Menschen, die im Dorf Neuerkerode leben und arbeiten sowie für die Versorgung von 500 Schülern einer nahe gelegenen Schule. Hinzu kommt das Catering bei Empfängen und öffentlichen Veranstaltungen im Raum Braunschweig.


Die Ausbildung
In Ihrer 3-jährigen Ausbildung lernen Sie, unterschiedliche Gerichte zuzubereiten und anzurichten. Sie lernen, wie Arbeitsabläufe in der Küche organisiert, Speisepläne aufgestellt, welche Zutaten eingekauft und diese fachgerecht gelagert werden (entsprechend des Ausbildungsrahmenplanes der IHK).


Voraussetzungen
Sie verfügen über einen guten Hauptschul- oder Realschulabschluss und haben Interesse an praktisch-konkreten, kreativ-gestaltenden und kaufmännisch-organisatorischen Tätigkeiten wie z.B.:

  • Mitarbeit bei der Herstellung von Speisen
  • Vorbereiten von Zutaten z.B. durch Waschen, Schneiden und Abwiegen bzw. -messen
  • Kochen von Soßen und Teigen, Zubereitung von Fleisch und Fisch, Anrichten der gegarten Speisen
  • Umgang mit und Betreuung von Gästen
  • Mitarbeit in der Warenwirtschaft einer Küche
  • Reinigen und Pflegen von Geräten und Kücheninventar unter besonderer Berücksichtigung von Hygienevorschriften

Sie haben Spaß am Teamwork und sind offen im Umgang mit Menschen.

Beginn

Ausbildungsbeginn ist jeweils der 01.08. eines Jahres.
Die Ausbildung erfolgt in Kooperation mit dem Ausbildungsverbund Salzgitter.

Heilerziehungspflege (HEP)

Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger begleiten Menschen mit Behinderung jeglicher Art in allen Lebensbereichen. Sie arbeiten zum Beispiel als:

  • pädagogisch-pflegerische Fachkraft in unterschiedlichen Wohnformen (Wohnheim, Wohngemeinschaft, betreutes Einzelwohnen),
  • heilpädagogische Fachkraft in Kindertagesstätten (Integrationsgruppen),
  • pädagogische Mitarbeiterin in Förderschulen,
  • qualifizierte Anleiterin in Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM),
  • Fachkraft in ambulanten und offenen Diensten (Familienunterstützender Dienst)

Der Beruf ist vielseitig, herausfordernd und kreativ. Er verlangt Sensibilität und ein hohes Maß an Verantwortlichkeit für Menschen mit Behinderung.

In den letzten Jahren haben alle Absolventen unserer Fachschule
eine Berufsanstellung gefunden!

Fachschule Heilerziehungspflege

Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Die Ausbildung zum/ zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in wird von unserem Kooperationspartner Ev.-luth. Diakonissenanstalt Marienstift angeboten.

Informationen finden Sie unter www.marienstift-braunschweig.de.