Voraussetzungen:

Unbedingt notwendig ist eine positive Einstellung zu Menschen (mit und ohne Behinderung), psychische Stabilität sowie die Bereitschaft zur Selbst- und Fremdreflexion.
Erwünscht ist das Engagement in gesellschaftlichen Gruppen, z.B. Kinder-, Jugend-, Senioren- oder Nachbarschaftsarbeit.
Erforderlich ist

  • der Realschulabschluss und eine einjährige Berufsfachschule (BFS) Hauswirtschaft u. Pflege, Schwerpunkt persönliche Assistenz

    oder
  • Abitur und mindestens 400 Stunden praktische Erfahrungen, 
    z. B. Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

    oder

  • Hauptschulabschluss und zweijährige Berufsfachschule (BFS) Pflegeassistenz oder 
    andere zweijährige Berufsausbildung.

Zum Beginn der Ausbildung muss die Impfung für Hepatitis A und Hepatitis B und der Nachweis über die Teilnahme am Erste-Hilfe-Kurs vorliegen.