Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Das Qualitätsmanagementsystem (QMS) der Neuerkeröder Wohnen und Betreuen ist seit dem Jahr 2011 nach der DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Im Dezember 2017 erfolgte die Re-Zertifizierung durch unseren Partner ZertSozial und die vollständige Überleitung auf die Version 2015. Dieses zertifizierte System versteht die Wohnen und Betreuen als ein Leistungsversprechen an ihre Kundinnen und Kunden mit dem Ziel, ihre Dienstleistungen auf hohem Qualitätsniveau anzubieten und auch unter veränderten Rahmenbedingungen aufrechtzuerhalten. Durch die Umsetzung werden Kundenanforderungen sowie gesetzliche und behördliche Anforderungen erfüllt und die Kundenzufriedenheit erhöht.

Ideen- und Beschwerdemanagement

Im Rahmen des Qualitätsmanagements ist die Sammlung, Auswertung und Umsetzung von Kundenrückmeldungen eine sinnvolle und notwendige Ergänzung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses der Neuerkeröder Wohnen und Betreuen.

Die eingehenden Rückmeldungen werden sach- und problemgerecht bearbeitet und beantwortet. Der informatorische Gehalt wird systematisch ausgewertet und schließlich in Maßnahmen der Qualitätsverbesserung umgesetzt.

Weitere Informationen zum Thema Ideen- und Beschwerdemanagement erhalten Sie hier.

Audit berufundfamilie

Für ihr familienbewusstes Personalkonzept ist die Neuerkeröder Wohnen und Betreuen seit 2013 mit dem Zertifikat audit berufundfamilie ausgezeichnet. Als verantwortungsbewusste und attraktive Arbeitgeberin berücksichtigt sie nicht nur das berufliche Umfeld der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch deren soziale Belange, wie z. B. die Pflege von Angehörigen oder die Betreuung der Kinder, und leistet damit einen großen Beitrag zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steht ein Pate für berufundfamilie beratend zur Seite.