Digitales "Netzwerk Sucht" - Lukas-Werk im Radio

Radio Okerwelle interviewt Experten des Lukas-Werkes in der Sendung "Sozial spezial".

Menschen mit einem problematischen Suchtmittelkonsum frühzeitig im Hilfesystem aufzunehmen - das ist das Ziel des von der Lukas-Werk Gesundheitsdienste GmbH initiierten und neu aufgesetzten digitalen "Netzwerkes Sucht", welches für die Region Südostniedersachsen bislang einmalig ist. Der Hörfunksender Radio Okerwelle für Braunschweig und die Region, strahlt am Dienstag, den 9. Juli 2019, ein einstündiges Interview mit Projeketmanagerin Kelly Kollmorgen und Angelika Kahl, Leiterin der Lukas-Werk Fachambulanz und Tagesklinik Braunschweig, aus. Das Live-Interview können Sie ab 19 Uhr im Rahmen der Sendung "Sozial spezial" hören. Die Sendung wird am Mittwoch, den 10. Juli 2019, als Wiederholung ab 9 Uhr erneut gesendet.

Hinter dem Projekt "Netzwerk Sucht" stehen ein unternehmensübergreifendes Online-Portal sowie eine App (AddictoBS), über die gebündelt und gezielt Informationen zum Thema Sucht und Suchthilfe in Braunschweig und Region geliefert werden. Interessierte und Betroffene finden über eine virtuelle Landkarte zu jeder Zeit und an jedem Ort Informationen zu Unterstützungs- und Hilfsangeboten. Gleichzeitig gibt es die Möglichkeit, über einen Messenger, der in der App integriert ist, sofort mit einer Ansprechpartnerin in Kontakt zu treten.