Diakoniestationen Harz-Heide: Neue Tagespflege St. Vinzenz eröffnet im August

Innerhalb der vergangenen zwei Jahre wurde das ehemalige Braunschweiger Krankenhaus St. Vinzenz in der Bismarckstraße 10 grundsaniert. Neben der bereits eröffneten stationären Altenpflege-Einrichtung öffnet im August die „Tagespflege St. Vinzenz“, ein teilstationäres Angebot der Diakoniestationen Harz-Heide, die Türen für neue Gäste.

Die Ausstattung der Tagespflege wurde gefördert von der Deutschen Fernsehlotterie mit einer Summe von 69.733 Euro. Fotos: Bernhard Janitschke

18 Pflegeplätze pro Tag stehen zukünftig von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.30 bis 16.30 Uhr auf insgesamt 352 Quadratmetern Innenfläche zur Verfügung. Darüber hinaus kann der Garten mit einer großen Terrasse und direktem Blick auf die Oker genutzt werden.

„Mit der Eröffnung unserer sechsten Tagespflege schließen wir die Lücke im Pflegeangebot ein Stück mehr: Wenn die ambulante Versorgung tagsüber zu Hause nicht ausreicht, eine stationäre Aufnahme aber bisher nicht notwendig ist, sind wir mit der Tagespflege genau die richtigen Ansprechpartner“, erläutert Volker Wagner, Geschäftsführer der Diakoniestationen Harz-Heide. „Wir ermöglichen einerseits, dass der pflegebedürftige Mensch so lange wie möglich in der eigenen Wohnung bleiben kann, andererseits entlasten wir tagsüber die pflegenden Angehörigen.“

Die Entlastung beginnt schon an der Haustür, wenn der Fahrdienst die Gäste von zuhause abholt. Über die ganz praktische Entlastung durch den Transport und die individuelle pflegerische Betreuung hinaus, bietet die Tagespflege abwechslungsreiche Freizeit- und Beschäftigungsmöglichkeiten. Die Mitarbeitenden gestalten Abläufe und Angebote gemeinsam mit den Gästen, immer mit dem Ziel, die Eigenständigkeit zu erhalten und zu fördern. „Unsere Gäste können lebenspraktische Tätigkeiten üben und verloren gegangene Fähigkeiten wieder erlernen. Entsprechend gehören unter anderem Sitzgymnastik, kreatives Gestalten, Gedächtnistraining sowie Kochen und Backen zu unseren Tagesangeboten“, informiert Projektbegleitung Birgit Fuhrmann.

Hintergrund-Infos zur Tagespflege
Die Ausstattung der ehemaligen Kantine des St. Vinzenz wurde von der Deutschen Fernsehlotterie mit einer Summe von 69.733 Euro gefördert. Bereits im Herbst dieses Jahres erfolgt die nächste Eröffnung in Braunschweig. Neben den Tagespflegen in Riddagshausen und dem St. Vinzenz steht dann auch im Quartier St. Leonhard gegenüber der Stadthalle eine neue und moderne Tagespflege. Weitere teilstationäre Einrichtungen der Diakoniestationen befinden sich in Beienrode, Isenbüttel, Meinersen und Goslar.

Interessenten für die Tagespflege können sich unter der Telefonnummer 0531-23866-150 über das Angebot informieren und beraten lassen. Gast in der Tagespflege kann jeder werden. Bei einem vorhandenen Pflegegrad ist eine Finanzierung durch die Pflegekasse möglich.

+++ Zur besseren Lesbarkeit wird auf die Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter +++