Ausbildung: Neue Altenpflegeschüler begrüßt

Am 1. September 2015 fand der Begrüßungsgottesdienst für die neuen Altenpflegeschülerinnen und -schüler in der Theodor-Fliedner-Kirche des Marienstifts statt. Der fröhliche Gottesdienst zum Thema „Freude“ wurde von den Schülerinnen und Schülern der Klasse APS 2 unter der Leitung von Horst Frede gestaltet. 26 Auszubildende wurden begrüßt und beginnen nun ihre Ausbildung, die drei Jahre dauern wird.

Die Schüler erwerben in der Ausbildung Kompetenzen für eine professionelle Pflege gesundheitlich beeinträchtigter oder behinderter älterer Menschen. Die professionelle Pflege orientiert sich an den Lebensbedürfnissen der Menschen auf Grund ihrer Biografie und an ihren individuellen Fähigkeiten im fortgeschrittenen Lebensalter. Sie umfasst die pflegerisch-medizinische Pflege, die psycho-soziale Betreuung und Pflege sowie die Qualitätssicherung des Pflegeprozesses und seiner Ergebnisse.

Die Ausbildung gliedert sich in Theorie- und Praxisblöcke. Hierfür stehen das Senioren- und Pflegezentrum Bethanien sowie die verschiedenen Fachabteilungen des Krankenhauses Marienstift zur Verfügung. Ein externer Einsatz in der Diakonie bzw. Sozialstation sowie in Einrichtungen der offenen Altenhilfe vervollständigt die Ausbildung.