Bewegen und Begegnen: Samenbomben schlagen ein!

Unser Gärtner Keven Cremer hatte eine Idee, die im wahrsten Sinne des Wortes wie eine Bombe einschlug! Zusammen mit dem Begleitenden Dienst im Senioren- und Pflegezentrum Bethanien hat er unter dem Motto „Bewegen und Begegnen“ mit einigen Bewohnerinnen Samenbomben selber hergestellt. Aus Blumenerde, Samen, Tonpulver und Wasser wurden Kugeln geknetet.

„Für die Bewohner war es Klasse mal was anderes zu tun. Was sie aber von früher her noch kannten und lieben. Und wer mag es nicht wenn der Garten bunt ist?“, so Keven Cremer. „Die mit unter anderem Sonnenblumen- und Malven-Samen bestückten Erdkugeln werden nun auf dem Gelände des Marienstiftes in die Beete geworfen und wir lassen uns überraschen, welche Blumenvielfalt daraus entsteht.“

Ganz besonders war dabei die Begegnung: Jung und Alt trafen sich. Fachkenntnis traf auf Hobby und schöne Geschichten aus dem Leben, gepaart mit Garten-Know-How der älteren Damen, machten die Aktion zu einem Erfolg. Gemeinsam mit viel Freude wurde etwas erarbeitet, dessen Ergebnis wir hoffentlich bald bestaunen dürfen.