Diakonische Gemeinschaft: Jubiläen und Neuaufnahme

Im Rahmen der Wochenschlussandacht Ende November wurde Sabine Hillmann als neue Schwester in die Diakonische Gemeinschaft aufgenommen. Seit 35 Jahren arbeitet sie im Marienstift. Sie ist Mitarbeiterin im Begleitenden Dienst des Senioren- und Pflegezentrums Bethanien.

Die Andacht wurde von Diakonin Ruth Berger, Leitende Schwester der Diakonischen Gemeinschaft, sowie Diakonischen Schwestern und Pastorin Elke Rathert gestaltet.

Ab dem nächsten Jahr wird es im Mai, dem Gründungsmonat des Marienstiftes, einen sogenannten Gemeinschaftstag geben. An diesem Tag befasst sich die Gemeinschaft mit Themen zu Diakonie und Spiritualität. Außerdem wird zukünftig an diesem Tag Jubiläum gefeiert  bzw. neue Schwestern und Brüder eingesegnet. Als Termin steht der 21. Mai 2016 bereits fest.

Jubilare 2015:
Schwester Gisela Ebert, 35 Jahre, ehemalige Direktionssekretärin
Schwester Karin Hille, 25 Jahre, Pastorin, ehemalige Oberin
Bruder Jan Halatek, 20 Jahre, Chefarzt, Anästhesist im Marienstift
Bruder Johannes Hille, 20 Jahre, Pfarrer im Ruhestand
Bruder Egbert Tröger, 20 Jahre, Pfarrer im Ruhestand, ehemaliger Stiftsvorsteher