Herzwochen 2015: Vortrag zur Koronaren Herzkrankheit

Mit einem bundesweiten Informationsangebot, den Herzwochen 2015, vom 1. bis 30. November, klärt die Deutsche Herzstiftung mit Unterstützung von mehr als 3.000 Herzspezialisten in über 1.000 Herz-Seminaren, Vorträgen, Telefon- und Online-Aktionen über die häufigste Herzkrankheit auf.An den Herzwochen beteiligt sich auch das Krankenhaus Marienstift mit einem kostenlosen Vortrag.

Am 10. November um 16 Uhr referiert Oberarzt Thomas Edelhoff zum Thema „koronare Herzkrankheit“, wobei der Teilaspekt „Frauen und koronare Herzkrankheit“ besonders beleuchtet wird. Im Anschluss an den Vortrag beantwortet Oberarzt Thomas Edelhoff gerne Fragen zum Thema. Die Besucher erhalten so Informationen aus erster Hand und können vor Ort ihre Fragen zu Risikovorsorge, Möglichkeiten der Diagnose und Behandlung stellen. Die Veranstaltung findet im Kleinen Saal im Marienstift, Helmstedter Straße 35 in Braunschweig statt. 

Die koronare Herzkrankheit (KHK) ist die häufigste Herzerkrankung. Schätzungsweise sechs Millionen Menschen leiden in Deutschland an der KHK, der Vorläuferkrankheit des Herzinfarkts. Da die Erkrankung der Herzkranzgefäße, der Adern, die das Herz mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgen, schon früh beginnt, lassen sich lebensbedrohliche Folgen durch frühzeitige Erkennung und Behandlung vermeiden. Trotzdem erleiden nach Schätzungen jährlich 290.000 Menschen in Deutschland einen Herzinfarkt. Insbesondere der Lebensstil und die sich daraus entwickelnden Risikokrankheiten wie Bluthochdruck und Diabetes sind verantwortlich für die Entstehung der koronaren Herzkrankheit.