Kennenlerntag unter dem Thema „Gesundheit“

Da die Evangelische Stiftung Neuerkerode und das Marienstift Braunschweig eine vertiefte Kooperation eingegangen sind, trafen sich die Auszubildenden des 1. Jahres der Fachschule für Heilerziehungspflege der Evangelischen Stiftung Neuerkerode und der Berufsfachschule für Altenpflege und der Gesundheits- und Krankenpflegeschule  des Marienstiftes Ende Mai zu einem Seminar, um diese Thematik unter dem Blickwinkel der unterschiedlichen Ausbildungen zu bearbeiten und um dazu den Austausch zwischen den jeweiligen Auszubildenden der diakonischen Einrichtungen zu ermöglichen.

In der Andacht zu Beginn wurde betont, dass wir uns als Christen als von Gott behütete Menschen fühlen dürfen, denen Gott Freiheit und Verantwortung schenkt (für uns selbst und für andere). Diese Grundhaltung wird auch in den Schulen gefördert und unterstützt. Die Auszubildenden lernen den Patienten, Bewohnern, Klienten Fürsorge und Schutz zu gewähren, aber sie übernehmen auch die Förderung der Freiheit und des Selbstbestimmungsrechtes dieser Menschen.

Nach einem gemeinsamen gesunden Frühstück zu dem das Marienstift  einlud  – auch um die Bedeutung dieses Themas zu unterstreichen - tauschten sich die Auszubildenden über ihre Theorie- und Praxiserfahrungen aus. Dabei wurden die folgenden Fragen bearbeitet: Welche gemeinsamen Motive gab es für die Wahl dieser Pflegeausbildungen und wo war die Motivation unterschiedlich? Welche Ausbildungsinhalte und Strukturen stimmen überein und welche verschiedenen Schwerpunkte werden gesetzt? Welche Möglichkeiten und Belastungen bietet die  Ausbildung  und wie gehen die Auszubildenden damit um? In einer weiteren Arbeitsphase wurden diese Inhalte reflektiert um voneinander zu lernen und so Entlastung und Bestätigung zu erfahren. Diese Selbstreflektion ist der erste Schritt zur Prävention. Die Auszubildenden lernen – auch am Beispiel Anderer – auf sich selbst zu achten und die eigene Gesundheit zu fördern.

Am Nachmittag stand aktive Gesundheitsförderung auf dem Programm. Es gab Angebote zum Walking, zur Entspannung, zu Bewegungsübungen auf dem Rasen (Kubb, Disc-Golf, Boule, Badminton), zum Kegeln und viel Spaß und Freude miteinander.

Vorbereitet wurde dieser Tag von Katja Watzl und Horst Frede, beide Lehrkräfte an der Berufsfachschule für Altenpflege und der Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Marienstiftes, in Absprache mit der Schulleitung Annegret Jäkel und der Lehrerin Susanne Becker von der Fachschule für Heilerziehungspflege der evangelischen Stiftung Neuerkerode. Das nächste Treffen wird in der Evangelischen Stiftung Neuerkerode stattfinden.