Pflege 4.0 – Zwischen Tradition und Innovation

Diesjähriger Tag der Pflegewissenschaften mit Fachvorträgen und Projektberichten rund um das Thema Digitalisierung, Forschung und Tradition.

Der von einer langen Tradition geprägte Pflegeberuf steht im Zuge der Digitalisierung und Robotisierung vor neuen Herausforderungen. Welche Potenziale und Risiken diese Entwicklung für die Pflege bereithält, möchten wir gemeinsam mit Expert*innen an unserem diesjährigen Tag der Pflegewissenschaften thematisieren. Wie sieht das Arbeitsfeld von professionell Pflegenden künftig aus? Inwiefern müssen sich die beruflichen Kompetenzen kurz- oder langfristig verändern? Welche Professionalisierungsstrategie für Pflegeberufe verfolgen wir oder sollten wir verfolgen?

Neben Fachvorträgen werden Projekte aus Forschung und Praxis zum Thema Pflege 4.0 vorgestellt. Welchen Mehrwert erbringen diese Projekte für die berufliche Praxis in der Pflege? Was war erfolgreich und wo gab es Optimierungsbedarf? Wie geht es weiter?

Wir laden Sie, liebe Pflegekräfte, Führungskräfte und Interessierte, herzlich zu unserer Veranstaltung ein, um gemeinsam die Zukunft der Pflege in den Blick zu nehmen.

Datum:7. Mai 2020
Uhrzeit: 9 bis 16:30 Uhr (Einlass ab 8.45 Uhr)
Ort: Konferenzcenter, BZV Medienhaus, Hintern Brüdern 23, 38100 Braunschweig

INFORMATIONEN ZUR ANMELDUNG

Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro inkl. Frühstücks- und Mittagsimbiss sowie Kaffee und Kuchen. Die Gebühr wird am Veranstaltungstag in bar erhoben. Diese Veranstaltung wird mit 6 RbP-Punkten zertifiziert. Über die Teilnahme wird eine Bescheinigung ausgehändigt. Für Mitarbeitende der Unternehmensgruppe Evangelische Stiftung Neuerkerode ist die Teilnahme kostenfrei.

Ihre verbindliche Anmeldung richten Sie bitte bis zum 23. April 2020 an: personalentwicklung@neuerkerode.de

Folgende Angaben benötigen wir von Ihnen:

  • Vor-/Nachname
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • Einrichtung (bei dienstlicher Teilnahme)


PROGRAMM

9 Uhr  - Ankommen, Kleiner Frühstücksimbiss
9.20 Uhr - Begrüßung und Impulsvortrag // Rüdiger Becker Vorstandsvorsitzender und Direktor der Evangelischen Stiftung Neuerkerode und Ruth Berger, Diakonin am Marienstift Braunschweig
10 Uhr - „Digitalisierung, Robotisierung & neue Technologien in Pflege“ // Prof. Dr. habil. Martina Hasseler, Professorin an der Fakultät Gesundheitswesen der Ostfalia Hochschule
11.10 Pause
11.15 Uhr „Robotische Systeme in der Pflege – Aktuelle Forschungsvorhaben“,// Prof. Dr.-Ing. Dagmar Meyer, Professorin an der Fakultät Elektrotechnik der Ostfalia Hochschule
12.25 Uhr Pause
12.30 Uhr „NUKI – digitale Schlüsselsysteme in der ambulanten Pflege“ // Moira Wagner,Controlling Diakoniestationen Harz-Heide gGmbH,  M.A. Strategisches Management mit Schwerpunkt Gesundheitswesen
13 Uhr Mittagsimbiss
13.40 Uhr „OPAL - Optimierung der Pflege in der Altenhilfe durch Sensornetzwerke“ //  Dr. Jan Wolff, Leitung Controlling/Unternehmensentwicklung bei der ESN, Dr. der Gesundheitsökonomie, M.Sc. Gesundheitsökonomie, B.A. Management
14.20 Uhr Kaffeepause
14.40 Uhr „Professionalisierung der Pflegeberufe – Sind wir auf dem richtigen Weg?“ // Sandra Mehmecke, Sandra Mehmecke Präsidentin Pflegekammer Niedersachsen, Pflegefachfrau, B.A. (Nursing), M.A. Management für Pflege- und Gesundheitsberufe
15.50 Uhr Abschluss-Impuls, Rüdiger Becker
16.30 Uhr Ende