Viele Menschen, viele Ideen.
Arbeiten

Arbeiten

Sie wollen arbeiten?
Aber Sie sind durch eine Behinderung eingeschränkt?
Wir finden Arbeit für Sie.
Sie wissen nicht:
was Sie arbeiten können,
oder was Sie arbeiten wollen.
Gemeinsam finden wir etwas für Sie.

Welche Arbeit bieten wir an?

Es gibt Arbeit in verschiedenen Bereichen.
Zum Beispiel:

Bei Aufgaben im Dorf mithelfen
Sie können zum Beispiel mitarbeiten:

  • an der Information beim Eingang
  • bei den Handwerkern von der Bau-Abteilung
  • in der Haupt-Küche
  • in der Wäscherei
  • oder im Dorf-Gemeinschafts-Haus.

Montieren und Verpacken

Wir haben auch Arbeit im Bereich Montieren.
Montieren bedeutet:
Einzelne Teile zu etwas Ganzem zusammen-bauen.
Zum Beispiel:
Möbel werden montiert.

Ein anderer Arbeitsbereich ist
das Verpacken von Dingen in Plastik-Folie.

Weitere Aufgaben sind:

  • Etiketten aufkleben
  • Dinge sortieren und zählen
  • Papier falten
  • Briefe in Umschläge stecken

Garten-Arbeit

Manche von unseren Mitarbeitern machen Garten-Arbeit.
Zu ihren Aufgaben gehört zum Beispiel:

  • Gras mähen
  • Büsche schneiden
  • Laub auf-sammeln
  • und Wege in Ordnung halten.

Garten-Arbeit gibt es auch in einer Gärtnerei
im Dorf Riddagshausen.
Die Mitarbeiter dort bauen verschiedene Dinge an.
Zum Beispiel:

  • Gemüse
  • Kräuter 
  • und Blumen.

 Eine Gärtnerin hilft Ihnen bei den Aufgaben.

Küchen-Arbeit in Schulen 

Wir bieten Küchen-Arbeit in Schulen an.
In vielen Schulen bekommen die Kinder Mittag-Essen.
Zum Beispiel in der Gesamt-Schule in Volkmarode.
In der Küche von dieser Schule arbeiten
Menschen mit und ohne Behinderung.
Sie kochen jeden Tag für die Schul-Kinder.

Einen Beruf finden

Manche jungen Leute sind mit der Förder-Schule fertig.
Sie wissen nicht:
Was sie arbeiten wollen,
oder was sie arbeiten können.

In unseren Werkstätten gibt es unterschiedliche Arbeiten.
Die jungen Leute prüfen dort:
welche Arbeit ihnen gefällt.
Sie können die Arbeit dann lernen.

Das dauert 2 Jahre und 3 Monate.
Danach überlegen wir mit ihnen:
wo sie arbeiten können.
Wir helfen ihnen,
einen Arbeits-Platz zu finden.

Tages-Förderung

Manche Menschen mit Beeinträchtigung
können nicht arbeiten.
Aber sie wollen gern etwas tun.
Sie wollen sich mit etwas beschäftigen.
Für sie gibt es den Bereich Tagesförderung.
Wer kann zur Tages-Förderung kommen?

  • Menschen, die nicht in unseren Werkstätten arbeiten.
  • Menschen, die heraus-finden wollen:
    welche Beschäftigung ihnen gefällt.
  • ältere Menschen.

Es ist egal:
welche Beeinträchtigung Sie haben.
Es ist auch egal:
wie schwer Ihre Beeinträchtigung ist.
Für jeden finden wir etwas.

Was können Sie in der Tages-Förderung tun?

Sie können in verschiedenen Bereichen mitmachen.
Zum Beispiel:

  • in unserer Gärtnerei
  • in unserer Schlosserei
  • bei der Theater-Gruppe Endlich
  • oder in unserer Kunst-Werkstatt.