Brand in Neuerkerode – kein Personenschaden

In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es zu einem Brand in Neuerkerode. Gegen 1.45 Uhr wurde in einem Waschraum im Haus Am Lindenplatz in Neuerkerode die Brandmeldeanlage ausgelöst. Kurzfristig trafen die Rettungskräfte der Feuerwehr Sickte ein, so dass der Brand schnell eingedämmt und gelöscht werden konnt 

Dank des schnellen Einsatzes der Rettungskräfte und der umsichtigen Reaktion der Mitarbeitenden konnten alle im Haus befindlichen Personen evakuiert und ohne Schaden in einem Nachbargebäude untergebracht werden.

Wohnräume sind nicht beschädigt worden. Die Hausbewohner werden nun für 48 Stunden in anderen Wohngruppen untergebracht und können anschließend wieder ihre Wohnungen beziehen.  Zur Evakuierung von nicht mobilen Personen konnte auf „Hamburger Rettungstücher“ zurück gegriffen werden, die von der Unternehmensleitung für alle Wohngruppen angeschafft wurden.

In Neuerkerode finden regelmäßig Übungen zur Brandverhütung und zum Verhalten im Brandfall statt. Entsprechend haben die beteiligten Mitarbeitenden sich umsichtig und vorbildlich verhalten.

Hinweise zur Brandursache gibt es derzeit noch nicht.