Seniorenhilfe: Gottesdienst im Grünen in Beienrode

Vergangenen Samstag wurde in Beienrode im Senioren- und Pflegeheim Haus der helfenden Hände ein Gottesdienst im Grünen gefeiert.

Da das Wetter es gut meinte, konnte der Gottesdienst in dem schönen Innenhof vom Rittergut gehalten werden. Es nahmen circa 80 Bewohner und Gäste an dem Gottesdienst teil. Vom Senioren-und Pflegezentrum Bethanien aus Braunschweig kamen einige Bewohner mit Rollstuhltaxen, von Alltagsbegleitern betreut, nach Beienrode.

Das Thema des Gottesdienstes lautete „Du stellst unsere Füße auf weiten Raum“. Mit alten Utensilien wurden die Lebensabschnitte durch verschiedene Bilder dargestellt. „Von Geburt über Taufe, Konfirmation, Kommunion und die Flucht hat uns Gott begleitet“, erzählte Diakonin Ruth Berger in ihrer Ansprache. Und weiter: „Unser Lebensweg ist ´endlich`. Schauen wir durch das Schlüsselloch in den Himmel, können wir hier auf Erden Gottes Herrlichkeit erahnen“.

Viele Gottesdienstbesucher aus der Seniorenhilfe der Evangelischen Stiftung Neuerkerode hatten sich an diesem Tag auf dem Weg gemacht. Dies wurde symbolisiert durch Ortsschilder. Zum Abschluss erhielt jeder Besucher einen Schlüsselanhänger mit einem Fuß, auf dem stand: „Gott segne und behüte dich, wohin du auch gehst.“

Nach dem Gottesdienst gab es noch die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen und Gesprächen. Vorbereitet haben den Gottesdienst: vom Kirchlichen Dienst Diakonin Ruth Berger, Mitglieder der Diakonischen Gemeinschaft und Mitarbeiter der Begleitenden und Sozialen Dienste aus dem Haus der helfenden Hände und Bethanien.

Text: Ursula Stadler, Leitung Begleitender und Sozialer Dienst Bethanien
Fotos: Bethanien, Haus der helfenden Hände