Straßenverkauf: Blumen, Gemüse und Wurst im Vorbeifahren

Der Blumenladen im inklusiven Dorf Neuerkerode oder der Burschenhof im benachbarten Sickte haben einen Straßenverkauf am Eingang zum inklusiven Dorf eingerichtet.

Blumen, Kräuter, Gemüse, Wurst und Eier – Der Blumenladen im inklusiven Dorf Neuerkerode oder der Burschenhof im benachbarten Sickte sind mit ihren nachhaltigen Produkten beliebte Einkaufsstationen in der Region. Bedingt durch die Corona-Schutzmaßnahmen und den damit verbundenen Betretungsverboten wurde nun ein Straßenverkauf am Eingang zum inklusiven Dorf eingerichtet, der Erzeugnisse aus beiden Standorten anbietet.

Zusätzlich sind Blumenladen und Burschenhof wichtige Beschäftigungsangebote für Neuerkeröder Bürger, zum Beispiel bei der Produktion von Lebensmitteln, der Pflege der Nutztiere, der Anzucht und dem Anbau von Pflanzen oder bei der Grünpflege. Aktuell werden diese – unter Berücksichtung aller Corona-Schutzmaßnahmen – von Mitarbeitenden der Tagesförderung der Neuerkeröder Wohnen und Betreuen GmbH und Bürgern organisiert. Perspektivisch und im Fortgang der weiteren Corona-Lockerungen sowie bei weiterhin guter und steigender Nachfrage der Kunden wird die Tagesförderung daraus ein dauerhaftes Beschäftigungsangebot für Bürger entwickeln.

Der Verkauf am Stand erfolgt von Montag bis Donnerstag von 13 bis 16 Uhr und am Freitag von 13 bis 15 Uhr.