Villa Luise stellt ihre Kunst-Schätze vor

Ausstellungseröffnung "Ausgrabungen - alt und neu" am Donnerstag, 17. März, um 16 Uhr im paläon Schöningen.

Ganz im Sinne des Veranstaltungsortes und seiner archäologischen Funde haben die Künstlerinnen und Künstler der Villa Luise sich eigenen „Ausgrabungen“ gewidmet. Unter dem Titel „Ausgrabungen Villa Luise – alt und neu“ laden sie an diesem Donnerstag, 17. März, um 16 Uhr ins paläon Forschungs- und Erlebniszentrum Schöninger Speere ein. 

Im Umfeld archäologischer Ausgrabungen werden aktuelle Werke zum Thema Steinzeit sowie Fund- und Lieblingsstücke aus früheren Schaffenszeiten der Künstler vorgestellt. Eröffnet wird die Ausstellung von Marcus Eckhoff, Geschäftsführer Wohnen und Betreuen GmbH, sowie Dr. Florian Westphal, Geschäftsführer paläon. Die Künstlerinnen und Künstler werden im Anschluss durch die Ausstellung führen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.